Im Gedenken an beate wallitschek

Am 2. Dezember 2014 starb die geschäftsführende Gesellschafterin nach kurzer, schwerer Krankheit.

 

Beate Wallitschek war 1981 in den elterlichen Betrieb eingetreten,

den sie 1989 gemeinsam mit ihrem Ehemann Walter Wallitschek

übernommen hat. In dieser Zeit hat sich der Betrieb immer weiter

entwickelt - daran hatte Beate Wallitschek großen Verdienst.

Sowohl bei den Mitarbeitern, bei den Kunden als auch bei den Kollegen in der Innung was sie sehr geschätzt.